WQXR-FM 105.9 MHz New York mit Playlist

WQXR Streaming von Live-Musik aus NYC ist beliebt

WQXR-FM (105,9 MHz) ist ein Radiosender, der auf klassische Musik spezialisiert und in Newark, New Jersey sowie der gesamten New York City Metropolitan Area lizenziert ist. Es ist das meistgehörte Klassikradio in den Vereinigten Staaten, mit einer durchschnittlichen Publikumsfrequenz von 63.000 Hörern pro Viertelstunde. WQXR-FM ist seit 1939 in Betrieb und damit auch einer der ältesten kontinuierlich betriebenen UKW-Sender der Welt.

WQXR-FM gehört der in New York ansässigen, gemeinnützigen WNYC-Stiftung, der auch der gleichnamige Sender WNYC (820 MW und 93,9 FM) gehört. WNYC hat WQXR am 14. Juli 2009, als Teil eines Drei-Wege-Handels erworben, an dem die New York Times Company, die bisherigen Eigentümer von WQXR und Univision Radio beteiligt waren. Am 8. Oktober 2009 um 08:00 Uhr wurde der Sender WCAA der Firma Univision auf die Frequenz 96,3 verlegt, während WQXR-FM auf die Frequenz 105,9 FM verlegt und zu einem nicht-kommerziellen Radiosender der WNYC umfunktioniert wurde.

Die "neuen" Töne des verlegten Sender WQXR sind den langjährigen Hörern trotzdem vertraut, obwohl es einen etwas veränderten Umgang mit den "Besten der Besten" des Kerns der klassischen Musik gibt und ein besonderer Fokus auf Live-Musik der beispiellosen kulturellen Szene New Yorks gelegt wird. Am Morgen wird die Musik von Jeff Spurgeon, an Nachmittagen von Midge Woolsey und während des Wochenendes von Elliott Forrest moderiert. In den Abendstunden widmen sich David Garland und Terrance McKnight den Hörern von WQXR. Beide haben zuvor zum Team des Muttersenders WNYC gehört. Frisch hinzugekommen ist auch Naomi Lewin, der neue Moderator am Nachmittag, der vom Cincinnati Classical Public Radio WGUC zu WQXR wechselte. Zur besseren Information der Zuhörer wird im Internet eine detaillierte Playlist mit allen zu sendenden Stücken vorgehalten.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE