Squid Proxy Server für Windows zum Download

Sucht man einen guten Proxyserver, der sich leicht einrichten lässt, so ist man mit Squid sehr gut bedient

Bei dem Programm Squid handelt es sich um einen freien Proxy Server. Ein Proxy Server ist eine Kommunikationsschnittstelle in einem beliebig großen Netzwerk. Der Proxy dient dabei als Vermittler, indem er auf der einen Seite die Verbindung zu den Clients annimmt und diese mit seiner eigenen Adresse zu dem Ziel weiterleitet. Bei Squid handelt es sich um eine freie Software unter der GNU, General Public Licence, Lizenz. Diese erlaubt es dem Nutzer die Software für eine unbeschränkte Zeit und beliebig oft zu nutzen.

Squid zeichnet sich neben seiner hohen Anzahl an Funktionen auch durch seine Kompatibilität zu anderen Betriebssystemen aus. Es ist neben Linux und Mac OS auch unter Solaris bzw. SunOS und Windows lauffähig. Aufgrund dieser weiten Unterstützung von Betriebssystemen und der Menge an Funktionen ist Squid einer der beliebtesten Proxyserver auf dem Markt. Zu seinen Funktionen zählt es in wenigen Schritten einen extrem leistungsstarken transparenten Proxyserver zu erstellen, welcher sogar bei ISPs, Internet Service Providern, eingesetzt wird. Neben dieser Funktion erlaubt Squid ,mittels zusätzlicher Redirector Software, auch eine Filterfunktion wahrzunehmen. Im Detail bedeutet dies, dass unerwünschte Seiteninhalte den Clients verborgen bleiben.

Im Sinne des Jugendschutzes findet Squid seinen Einsatz auch in vielen Schulnetzwerken. Dies lässt erkennen, dass Squid eine wirklich sehr Leistungsstarke Software ist, welche in Kombination mit einem leistungsstarken Server sogar ein schnelleres surfen möglich macht. Wie das möglich ist? Squid speichert die besuchten Internetseiten in einem Zwischenspeicher, auch Cache genannt. Stellt also ein Client an den Proxyserver eine Website- Anfrage, so durchsucht er zuerst seinen Cache, bevor er die Anfrage, unter hohem Zeitaufwand, an den Server der Website stellt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE