LPS Berlin ist amtliche Personendosismessstelle

Bei der LPS Berlin handelt es sich um die Landesanstalt für Personendosimetrie und Strahlschutzausbildung

Auf dem Gebiet der amtlichen Messungen nach der Strahlenschutz- und Röntgenverordnung für die Bestimmung der Personendosis ist sie mir ihren erfahrenen Mitarbeitern ein gefragter und kompetenter Partner. Sie unterstützt Anwender von ionisierenden Strahlungen beim Strahlenschutz. Es werden durch die LPS Berlin Strahlenschutzkurse sowie verschiedene Leistungen auf dem Gebiet der Personendosimetrie angeboten. Die örtliche Zuständigkeit dieser Landesanstalt ist auf die Bundesländer Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt, Brandenburg sowie die Freistaaten Sachsen und Thüringen beschränkt. Die wissenschaftlichen Mitarbeiter der LPS sind neben Ihrer fachlichen Tätigkeit in der Landesanstalt bundesweit aktiv in Fachgremien des Strahlenschutzes tätig.

Zur Messung der Personendosis werden durch die Anstalt geeignete amtliche Personendosimeter sowie Radon-Exposimeter zur Verfügung gestellt. Die Ausgabe dieser Geräte erfolgt zumeist in monatlichen Zyklen. Anschließend werden die neu gewonnen Daten durch die amtliche Persondosismessstelle ausgewertet. Die Qualität und Güte der Messgeräte wurde bereits mehrfach durch Vergleichsmessungen der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt, kurz PTB, festgestellt. Neben den vorgenannten Geräten können auch durch die vorhandenen Ortsdosimeter Messungen in der Umgebung durchgeführt werden. Bei Bedarf können alle Geräte auch für andere Zwecke bereitgestellt werden.

Mit den Messungen und der Feststellung der Personendosis kann das strahlenschutzgerechte Verhalten bei Expositionen jenseits der Grenzwerte begutachtet werden. Ebenso ist es möglich, so die Einhaltung der festgelegten Grenzwerte der Körperdosis nachzuweisen. Die durch die Messung erhalten Daten werden sowohl dem Strahlenschutzregister als auch dem Auftraggeber mitgeteilt. Die LPS Berlin selbst archiviert die Daten für 30 Jahre. Diese Zahlenangaben können unter Umständen in späteren versicherungsrechtlichen Rechtsstreitigkeiten dienlich sein.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE