UltraVNC Download auf deutsch von Chip mit Anleitung

UltraVNC1.0.8.2. ist ein Open Source Tool zur externen Wartung von PCs, das unter Windows 7, Mac, Vista oder Linux runtergeladen werden kann

Die Wartung erfolgt bei UltraVNC1.0.8.2. so, als säße man direkt vor dem zu wartenden PC. Nur, dass die Datenübertragungen via Internet in speziellen Kanälen gesichert sind. Dateien und Ordner können mittels Firewall übertragen werden.

Das Remote Programm wurde von CHIP auf der Heft DVD 02/2010 veröffentlicht. Es läuft auf allen gängigen Betriebssystemen von Windows ab Windows 98 bis Windows 7, hat selbst eine Dateigröße von 1,8 MByte. Laut CHIP garantiert der Hersteller, dass man bei der Nutzung sowohl Maus wie Tastatur benutzen kann, vorausgesetzt, sie sind nicht über einen dafür vorgesehenen Icon gesperrt, dass es ein textbasiertes Chatfenster gibt und die Rechte durch Windows verwaltet werden. UltraVNC ist in C++ programmiert, hat sehr gute, systemnahe Komprimierungsalgorithmen und ist damit ausgesprochen leistungsfähig um Serverbildschirme abzufangen (grabbing). Über einen eigenen Dateimanager können in zwei nebeneinander liegenden Fenstern Dateien ausgetauscht werden. Mit Hilfe des mit zuinstallierenden Verschlüsselungs-Plug-In sind die Daten auch tatsächlich verschlüsselt. Auf den Server zugreifen kann man mit Hilfe eines Passwortes, das in den ersten 8 Stellen DES verschlüsselt ist. Dies ist gleichzeitig seine größte Schwäche.

UltraVNC ist multicastfähig, d.h. die Serversignale können von einer unbegrenzten Zahl von Viewern empfangen werden. Eine ideale Voraussetzung für Präsentationen im Netz. Die Bildschirmauflösung des Serverbildschirms kann auf den Viewer Bildschirm übertragen werden. Eine grafische Toolbar ermöglicht viele gleichzeitige Routinetätigkeiten während einer Verbindung. Ultra VNC kann als Systemdienst installiert werden. Dadurch können nur Administratoren das Programm deaktivieren. Die CPU Belastung wird reduziert indem man den VNC-Mirror Treiber installiert. Dieser funktioniert simulatorisch wie eine Grafikkarte.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE