ZHS München bietet Tennis Segeln oder Schwimmen

In der Hochschulsporteinrichtung ZHS der technischen Universität München werden Tennis, Segeln und Schwimmen gefördert

Der ZHS (Zentrale Hochschulsport) München ist eine Hochschulsporteinrichtung der technischen Universität München und fördert den Breiten- und Wettkampfsport der Hochschulen Landshut, Freising und München. ZHS München bietet Tennis, Segeln oder Schwimmen und ist eine Einrichtung des öffentlichen Rechts. Mit fünf hauptamtlichen Sportlehrern und über 400 Übungsleitern ist die hohe Qualität des Programms der ZHS München gesichert. Berechtigt zur Teilnahme an den Kursen und Angeboten sind außer den Mitgliedern der staatlichen Hochschulen in München, Freising und Landshut auch Mitglieder von nichtstaatlichen Hochschulen. Schüler die eine nicht vom Bund finanzierte Hochschule besuchen sind von der Teilnahmeberechtigung ausgeschlossen.

Die aktive Teilnehmerzahl beträgt pro Semester über 15.000 Studierende, somit ist die ZHS München Deutschlands größte Hochschulsporteinrichtung. Das Angebot umfasst über 600 Einzelveranstaltungen und soll die soziale Kompetenz, die Teamfähigkeit aber auch die psyschische und physische Belastbarkeit fördern. Auch die Interaktion und Kommunikation unter den Schülern wird in besonderem Maße unterstützt. Aus über 100 verschiedenen Sportangeboten ist es für die Studierenden möglich ihren Lieblingssport zu wählen, somit bietet das abwechslungsreiche Sportprogramm für jeden Geschmack und jede Zielgruppe etwas. Besonders leistungsorientierten Studierenden ist es möglich an Hochschulmeisterschaften, national wie international, teilzunehmen.

Die Sportanlage mit den 22 Tennis- und 15 Fußballplätzen, elf Sporthallen, sieben Beachvolleyballfeldern, einer Golfanlage sowie einem Kletterturm befindet sich auf einem 45 ga großen Gelände im TUM Campus im Olympiapark auf dem ehemaligen Olmpiagelände. Für Schwimm- und Wasserbegeisterte steht das Trainingsbecken der Olympiaschwimmhalle zur Alleinnutzung zur Verfügung, darüber hinaus gibt es noch den Wassersportplatz, der am Starnberger See zu finden ist. Auch die Kanu- und Ruder-Olmpia-Regatta-Anlage in Oberschleißheim darf genutzt werden. Der Wintersport wird in den nicht weit von der ZHS München entfernten Bayerischen Alpen ausgeübt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE