Referat über Hitlerjugend als Jugendorganisation der NSDAP

Zu den meist gewählten Themen für Referate im Schulunterricht zählt Adolf Hitler und die Hitler-Jugend

Adolf Hitler, der "Führer" des Deutschen Volkes von 1933 bis 1945, wird von der Geschichte oft als demagogisches Genie bezeichnet, der die Massen durch seine Reden in seinen Bann gezogen haben soll, und dem Millionen von Deutschen bedingungslos glaubten und folgten. Die von ihm gegründete NSDAP (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiterpartei) gelang ein Zuwachs der Jugend, da diese Partei es wie keine andere politische Partei vermochte, die Erwartungen der jungen Generation und ihrer Hoffnungen, sich zunutze zu machen. Die zu dieser Zeit herrschende Massenarbeitslosigkeit trieb die Generation der Achtzehn- bis Dreißigjährigen in Scharen in die Partei. Sich nach dem verlorenen 1. Weltkrieg endlich wieder beweisen zu können, ließ die Jugend ehrgeizig, oft radikal und aggressiv den neuen Idealen bedingungslos folgen.

Unter dem Zulauf jüngerer Jahrgänge entwickelte sich eine Jugendorganisation, welche 1926 als Hitlerjugend, oder abgekürzt HJ gegründet wurde. 1936 wurde die Hitlerjugend zur Staatsjugend und unter die Führung eines Reichsjugendführers gestellt. Die Bestrebungen Adolf Hitlers, junge Menschen zu stimulieren und mit Verantwortung zu betrauen, verfehlten nicht ihren Zweck. Baldur von Schirach zum Beispiel, war erst sechsundzwanzig Jahre alt, als er zum Reichsjugendführer ernannt wurde.

Adolf Hitler erkannte das Potential junger Anhänger und ab 1939 wurde die Mitgliedschaft in der Hitlerjugend verpflichtend. Altersgemäß wurden die Jugendlichen unterteilt. Die 10-14 jährigen gehörten dem Deutschen Jungvolk (DJ) an, 10-14 jährig Mädchen zu den Deutschen Jungmädels (DJM). 14-18 jährige Mädchen gehörten dem Bund Deutscher Mädel (BDM) an. In den Versammlungen wurden den jungen Menschen zuerst spielerisch, dann immer radikaler die Ideologien von Rassenreinheit, Ehre, Vorrecht der arischen Rasse und ebenso eine fanatische Hingabe zum "Führer" eingebläut. So aufgestachelt und in die Irre geführt, wurde von Kindern und Jugendlichen die Ausführung von menschenverachtenden Graultaten erwartet und befohlen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE