Ejakulation der Frau Forum

Wer die Ejakulation der Frau hinauszögern oder voreitig verhindern möchte, der kann eine Anleitung und Infos in Foren finden.

Die Ejakulation der Frau ist nach wie vor ein viel diskutiertes Mysterium.Es gibt immer noch Menschen die behaupten, für Frauen sei es unmöglichzu ejakulieren. Dies ist ein Irrglaube, der inzwischen wiederlegt ist.Erstmals berichtet wurde von der weiblichen Ejakulation bereits um 300 v.Chr.,und zwar von Aristoteles, der ein großer Anhänger dieses Phänomens war.Es dauerte aber noch viele Jahrhunderte, bis man diesem Mythos wissenschaft-lich zu Leibe rückte. In den 50er Jahren wurde zwar viel über die Ejakulationder Frau geschrieben, jedoch war man sich damals in keiner Weise sicher, wases genau damit auf sich hatte.

Die Spekulationen reichten von Krankheiten bis hin zur unkontrollierten Blase.Erst 1981 konnte ein Gewisser F.Addiego die weibliche Ejakulation, die nur etwaein Drittel aller Frauen erlebt, in einer Fallstudie nachweisen. Jedoch ist auchinder heutigen Zeit noch nicht wirklich geklärt,woher genau die Flüssigkeit stammt,die bei der weiblichen Ejakulation austritt, und auch wie genau das abläuft istnoch relativ unklar.

Was man genau weiß ist, das die klare Flüssigkeit aus den Paraurethraldrüsenstammt, welche man auch Skenedrüse nennt. Das Ejakulat hat in Etwa den selbenchemischen Aufbau wie das Sekret der männlichen Prostata, lediglich sind in derweiblichen Flüssigkeit sehr geringe Mengen Urin nachzuweisen. Selbst Frauen, dienicht ejakulieren, produzieren dieses Sekret. Die Ejakulation der Frau ist in der RegelFolge eines sehr erregenden Liebesspiels, und viele Paare wünschen sich ein solchesErlebnis. Aber sogar Frauen, die die Fähigkeit haben zu ejakulieren, erleben dies nichtregelmäßig, meist nach stimulation des sogenannten G. Punktes.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE