Metin2 Cheats als Download und Hack

Für das Online-RPG Metin2 werden zurzeit diverse Hacks kostenlos zum Downloaden angeboten

Nicht jeder Spieler hat die Geduld, die benötigt wird, um in der wunderschönen fernöstlichen Welt von Metin2 in eines der hohen Level aufzusteigen. Mittlerweile haben sich ganze Internetseiten auf diese Problematik spezialisiert, zum Beispiel www.m2-tools.de oder www.metin2-hacks.com. Zur beliebtesten Form hat sich der Multihack entwickelt: Er bietet die Möglichkeit mit nur einem Programm mehrere "Cheats" anzuwenden. So kann der Spieler seinem Charakter per Knopfdruck neue Fähigkeiten beibringen oder seine Angriffs- sowie Bewegungsgeschwindigkeit erhöhen - um nur ein paar Beispiele zu nennen.

Downloaden kann man Multihacks zum Beispiel über die oben angegeben Internet-Seiten. Der Download an sich erfolgt meist über Seiten wie Rapidshare.com oder Upload.to . Die heruntergeladene Datei ist meistens ein .rar-Archiv welches mit dem kommerziellen Winrar oder dem frei verfügbaren 7-Zip entpackt werden kann. In dem so entstandenen Ordner befindet sich nun eine ausführbare .exe-Datei, welche der Hack ist. Diesen startet man nun nachdem man Metin2 gestartet hat. Empfohlen wird hierbei mindestens bis ins Charakterauswahlmenü zu gehen. Sobald man den Hack gestartet hat stehen seine Funktionen im Spiel bereit.

Jedoch wird Hacken im Allgemeinen nicht gerne gesehen, da die meisten Spieler lieber nach den Regeln des Spieles ihren Charakter leveln. Darum halten sie nicht viel davon, wenn andere ohne die gleiche Mühe ein ähnliches Ergebnis erzielen. Daher wird Hacken mit einem Server-Bann bestraft, sofern ein Administrator einen Spieler auf frischer Tat ertappt. Aber auch Hinweise von Mitspielern auf Dauer-Hacker sollen schon zum Bann geführt haben. Desweiteren ist ein Hacker natürlich dem Spott und den Anfeindungen der Mitspieler ausgesetzt. Wahrscheinlich zu Recht.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE