ZQ Zusatzqualifikation zur Erlebnispädagogik mit Schwerpunkten

Erlebnispädagogik ist bereits seit einigen Jahren ein überaus erfolgreiches und beliebtes Konzept in der Jugendarbeit

Ziel der Erlebnispädagogik ist handlungsorientiertes Lernen, bei dem Kinder und Jugendliche spielerisch und sportlich Neues ausprobieren, ihre Grenzen testen und Kooperation in der Gruppe erleben und erlernen können.

Die Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik richtet sich an pädagogische Fachkräfte, die ihr Methodenspektrum in der Arbeit mit Jugendlichen erweitern möchten. Es handelt sich bei der Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik um eine berufsbegleitende Zusatzausbildung, bei der Ausbildungsgänge zu insgesamt sechs verschiedenen Schwerpunkten gewählt werden können. Die thematischen Schwerpunkte sind die Bereiche Wasser, Bergwandern, Klettern, Höhle, Mountainbike und Kooperationsübungen. Insbesondere der Bereich Kooperationsübungen bietet ein praktikables Set von Methoden, das auch im pädagischen Alltag angewandt werden kann, wie zum Beispiel erlebnispädagogische Spiele, bei denen es auf Zusammenarbeit ankommt, und die das Vertrauen in einer Gruppe immens stärken können. Gearbeitet wird hier vor allem mit leicht aufzubauenden Settings, wie Niedrigseilelementen. Bei den anderen Ausbildungsgängen sind zumeist mehr Ausrüstung und eine größere fachsportliche Qualifikation von Nöten. Was die Erlebnispädagogik allerdings von vielen rein sportlichen Angeboten unterscheidet, ist der umweltpädagogische Aspekt, also die Vermittlung von Wissen über die Ökologie der besuchten Naturräume, wie die alpine Bergwelt, das Ökosystem Wasser oder speläologische und archäologische Kenntnisse. Hinzu kommt immer der gruppenpädagogische Aspekt.

Die ZQ Erlebnispädagogik ist bereits seit 16 Jahren erfolgreich auf dem Markt und verfügt über ein dementsprechend gutes und fundiertes Know-How. Die Zusatzqualifikation Erlebnispädagogik definiert sich selbt über einen hohen pädagoschen Anspruch, fachsportliche Qualität und ökologisch feinfühligen Umgang mit der Natur, in der sich die Erlebnispädagogik bewegt.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE