N24 Stick Test und Erahrungen im Forum

Alles über den N24-USB-Stick, Preise, Aufladen und das passende Internet-Paket

N24 bietet einen USB-Stick für 29,95Euro an. Es fallen keine Grundgebühren an und ebenso besteht keine Vertragsbindung oder Mindestumsatz. Die Aufladung erfolgt über eine Guthabenkarte im Wert von jeweils 15,- oder 25,-Euro oder Kreditkarte.

Der Nutzer bucht sich für ein passendes Internetpaket ein. Hierbei stehen drei Angebote zur Auswahl: eine Stunde für 0,99Euro, 12 Stunden für 2,99Euro oder 7 Tage für 9,99Euro. Die Datenmenge ist jedoch auf 1 GB begrenzt, danach wird die Sitzung automatisch beendet. Der N24 Stick ist daher nicht für den Download großer Datenmengen geeignet. Die Internetseite von N24 kann jedoch kostenfrei genutzt werden. Die Geschwindigkeit der Datenübertragung soll in vielen deutschen Städten bis zu 3,6 MBit/s betragen. Dies entspricht etwa einem DSL 2000 Anschluss. Der Stick kann auch in mehr als 40 Ländern international genutzt werden. Dabei fallen, je nach Land, 19.95 oder 34,95Euro pro 24 Stunden an.

Als problematisch haben sich im Test die teilweise langen Lieferzeiten für den Stick erwiesen. In diesen Fällen wird den Kunden jedoch häufig als Entschuldigung ein Guthaben in Höhe von 9,- Euro geboten. Im Forum wird der N24 Stick als gute Gelegenheit für die mobile Nutzung und für Wenignutzer genannt. Er soll sich in etwa für eine Nutzung bis zu 20,- Euro im Monat rechnen. Jedoch sollte dem Kunden bewusst sein, dass der Rest eines gebuchten Paketes verfällt. Wer sich also nur kurzzeitig im Netz aufhält muss trotzdem mindestens den Paketpreis für eine Stunde bezahlen. Da es sich um eine Internetverbindung via Handynetz handelt, ist die Geschwindigkeit abhängig von der Netzabdeckung. Diese sollte zuvor anhand bereitgestellter Informationsseiten erfragt werden.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE