Indien entdecken mit einer physischen Indien Karte mit Flüssen

Eine physische Indien Karte mit Flüssen bietet sich für jedermann an, vor allem auch, wenn das Reisen in den indischen Bundesstaat Goa führt

Indien ist nicht nur eine aufstrebende Wirtschaftsmacht, sondern hat auch eine spannende und ereignisreiche Geschichte. Das Land zieht deswegen jedes Jahr tausende Touristen an, die den geheimnisvollen Subkontinent zwischen dem Golf von Bengalen und dem arabischen Meer entdecken wollen. Die hohe Bevölkerungsdichte hat in Indien in den letzten Jahren zahlreiche Metropolen, wie Delhi oder Bombay geschaffen. Auch diese werden von Gästen aus aller Welt besucht. Indien hat jedoch nicht nur Millionenstädte zu bieten, sondern auch alte Bauwerke, wie hinduistische Tempelanlagen und Götterfiguren. Das bekannteste Bauwerk Indiens ist jedoch der Taj Mahal in Agra.

Indien ist sehr vielfältig, weswegen sich der Einsatz einer physischen Karte besonders anbietet. Auf einer solchen Karte sind alle wichtigen Städte, Flüsse und Seen verzeichnet. Außerdem sind sämtliche Grenzen und administrativen Einheiten deutlich zu erkennen. Auf einer physischen Karte von Indien ist das Land sehr genau dargestellt. Man erkennt die genaue Lage der wichtigsten Städte, wie Kalkutta, Delhi, Bombay, Bangalore und Madras. Eine physische Karte mit Flüssen zeigt außerdem den Verlauf des Ganges, Indus, Brahmaputra und Godavari.

Goa liegt in der westlichen Küste Indien und ist seit Jahren ein bekanntes und beliebtes Ziel für Touristen aus aller Welt. Durch das angenehm tropische Klima und die wunderschönen Sandstrände wird der Urlaub in Goa zu einem Erlebnis. Hier kann man die Einflüsse aus der portugiesischen Kolonialzeit entdecken oder an einer der weltberühmten Partys teilnehmen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE