Smart Repair und deren Kosten in Hamburg und München

Bei Smart Repair handelt es sich um eine kostengünstige Reparatur-Methode, die Kratzer und Blechschäden schnell unsichtbar macht

Smart Repair wird vor allem für die Beseitigung von Brandlöchern in den Polstern oder auf dem Fußboden des Fahrzeuges eignet. Gleichzeitig können auf diese Art kleinere Blechschäden wie Beulen oder Kratzer oder Hagelschäden ohne eine notwendige Nachlackierung beseitigt werden. Sogar Spuren von Steinschlägen auf der Frontscheibe lassen sich durch die Anwendung von Smart Repair sehr schnell und effizient beseitigen. Smart Repair bedeutet immer eine kostengünstige Reparatur, die nur eine kurze Werkstattzeit erfordern. In Großstädten wie München und Hamburg wird Smart Repair auch sehr oft zur Beseitigung von Schäden angewandt, die durch das Anfahren an Bordsteine beim Einparken verursacht wurden. Da in diesen Großstädten mit einem sehr hohen Verkehrsaufkommen ein Einparken am Straßenrand oftmals sehr schwierig ist, wird Smart Repair hier öfter zum Einsatz gebracht als in ländlichen Gebieten.

Sogar der ADAC hat in veröffentlichten Testergebnissen bestätigt, dass Smart Repair sich auch für ältere Autotypen lohnt und rein optisch keine sichtbaren Spuren hinterlässt. Mängel durch kleine Zusammenstöße an der Lackierung werden fast unsichtbar, und nur ein Profi wird bei einem genauen Betrachten die Schadensstelle noch erkennen. Bei einem geplanten Verkauf des Fahrzeuges hilft die Anwendung von Smart Repair den Verkaufspreis zu erhöhen. Sichtbare Mängel beeinträchtigen immer den Fahrzeugwert und sollten vor dem Verkauf beseitigt werden.

Eine Reparatur der Polster mit Smart Repair lässt ebenfalls keine Wünsche offen. Selbst Brandlöcher können durch das Auftragen von Stofffasern fast unsichtbar werden. Natürlich muss ein anderes Smart Repair Mittel verwendet werden, als bei einer Lackreparatur.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE