IQ Durchschnitt bei Kindern in Deutschland und weltweit

Neugeborene verfügen von Anfang an über besondere Leistungen, die gefördert werden sollten.

Der IQ Durchschnitt bei Kindern in Deutschland und weltweit hängt von den unterschiedlichsten Faktoren ab. Neugeborene verfügen von Anfang an über besondere Leistungen, die Eltern beibehalten und auch fördern können bzw. sollten. Wenn Eltern die Leistungen der Kinder nicht von Anfang an unterstützen, so kann es durchaus passieren das diese Fähigkeiten ungenutzt bleiben. Leider wäre dies nicht sehr empfehlenswert, da gerade kleine Kinder besonders Lernfähig sind und ein sehr schnelles Auffassungsvermögen haben, welches man unbedingt nutzen sollte. Das Aufwachsen, sowie das Umfeld der Kinder spielt dabei eine erhebliche Rolle.

Wächst das Kind in einem wohl behüteten Elternhaus auf? Besucht es eine gute Schule, wo es akzeptiert und verstanden wird? Diese beiden Dinge sind mitunter sehr wichtig für die Entwicklung des IQ´s eines Kindes. Jedes Kind hat die unterschiedlichsten Begabungen, welche man natürlich herausfinden muss. Ein Kind ist besonders musikalisch veranlagt, dass andere Kind hat allgemeine Leistungsfähigkeiten und ein anderes Kind hat jedoch fürsorgliche Begabungen. Musikalische Begabungen kann man besonders fördern, indem man das Kind auf eine Musikschule schickt.

In jeder Schule bzw. Klasse findet man garantiert sehr begabte bis hochbegabte vereinzelte Schüler/innen die einen IQ- Wert von bis zu 130 oder auch mehr haben. Leider kommt es in der heutigen Zeit tatsächlich zu häufigem Unterrichtsausfall, aufgrund von Lehrermangel an den Schulen oder es gibt nicht ausreichende Unterrichtsstunden um die Kinder im Allgemeinwissen zu fördern. Dieses können aber die Eltern unterstützen, indem sie mit ihrem Kind im Elternhaus lernen und es in ihrer Lernfähigkeit stärken. Damit kann man den IQ des Kindes durchaus steigern und die Leistungen durch das Lernen in der Schule erheblich verbessern.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE