Uif Datei und darin enthaltene Programme öffnen verpacken und brennen

Dateien im Universal Image Format richtig installieren, konvertieren und bearbeiten

Eine UIF- Datei ist eine platzsparend gespeicherte Datei, die durch ein spezielles Programm wurde extrahiert und umgewandelt werden muss. UIF- Dateien enthalten meistens platzsparend gespeicherte Programme. Unter dem Betriebsystem Windows können Sie folgende Programme zum Öffnen, Verpacken und Brennen verwenden: Unter der Internetadresse: www.magiciso.com/ können Sie ein Programm herunterladen, das Ihre UIF- Datei öfnnen kann, als auch verpacken und entpacken, sowie auch sie brennen kann. Das Programm gibt es jedoch nur als Shareware, das heißt, dass das Programm nur eine geringe Funktionsfähigkeit aufweist und es wohlmöglich nur bis zu einer bestimmten Größe der Datei arbeiten kann.

Auf dieser Seite www.fileinfo.com/extension/uif finden Sie Links zu PowerISO, einem ähnlichen Programm, als auch ein Link zu einem Konvertierungs-/Umwandllungsprogramm für UIF- Dateien. Hier gibt es sogar Programme für Linux und für Apple- Macintosh Benutzer. Ein nützliches Programm, das auch noch mit mehr exotischen Dateiformaten umgehen kann ist 7zip für Windows. Es ist unter folgender Adresse erhältlich: www.7zip.org/. Auch uif2iso kann helfen, Download unter: www.softpedia.com/get/System/File-Management/UIF2ISO.shtml möglich. Die Zeitschrift PC Welt hat auch noch folgendes nützliches Programm bereitgestellt www.pcwelt.de/downloads/tools_utilities/sonstiges/79640/magicdisc/index.html.

UIF bedeutet übrigens Universal Image Format. Es ist unter vielen Betriebsystemen einheitlich und daher genormt. Das Problem ist nur, dass das Dateiformat nur sehr selten genutzt wird. Viele Menschen denken dabei, dass diese Dateiendung (.uif) ein merkwürdiges Programm sei, welches wohlmöglich noch ein Virus sein könnte. Dies ist jedoch nicht so. Natürlich kann in der komprimierten Datei ein Virus sein, der Virus wird nur durch das Entpacken aktiv und nach dem Starten des Ausgepackten Images. Man sollte die Datei vorher auf Viren prüfen.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE