Die Apothekenrundschau informiert über die neuesten Medikamente

In der aktuellen Apotheken-Rundschau werden Sie regelmä?ig über Krankheiten und Medikamente informiert.

Die Apothekenrundschau ist eine Zeitschrift von und für Apotheker und Verbraucher. Es handelt sich dabei um die typische Zeitschrift die man aus der Apotheke um die Ecke kennt. In fast jeder Apotheke in Deutschland liegt diese Zeitung aus und man kann sich dort ohne Probleme Informationen aneignen. Die Apothekenrundschau informiert über die neuesten Medikamente. Sie vertritt neben den Interessen der Pharmavertreter auch die der Verbraucher. Die Pharmaunternehmen können dort gemä? gesetzlicher Bestimmungen für ihre neuesten Produkte werben. Der Kunde wird zudem umfassend über neue Produkte informiert.

Genau wie bei einem Apotheker vor Ort, gehört es auch zur Aufgabe der Apothekerrundschau mit möglichst vielen Informationen zu vorliegenden Sachverhalten zu überzeugen. Eine Apotheke ist heutzutage natürlich auch ein Unternehmen. Gleichzeitig aber immer auch noch eine Institution die dem Wohle des Menschen verantwortlich gegenüberstehen muss. Um diesen Interessenkonflikt lösen zu können wurde vom Gesetzgeber zahlreiche Vorschriften erlassen. Arzneimittelgesetz, Apothekenbetriebsordnung und Sozialgesetzbuch sind in diesem Zusammenhang die wichtigsten Koordinaten. All diese Regelungen verkleinern sicherlich den Spielraum den Apotheken heutzutage nutzen können. In Sachen Preis und Kommunikationspolitik ist der Rahmen in der Regel eng abgesteckt. Auch hinsichtlich einer flexiblen Produktpolitik sind nicht wirklich gro?e Spielräume zu erkennen. Trotz dieser Umstände kommt es aber auch weiterhin darauf an korrekt über neue Medikamente zu informieren. Die Apothekenrundschau stellt hier ein geeignetes Mittel dar.

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE