Doubleclick.com - Online Werbung

DoubleClick ist eine Tocherfirma von Google mit dem Hauptsitz in New York. Sie wurde 1996 gegründet und beschäftigt sich in erster Line mit Online-Marketing. Das Unternehmen verdient sein Geld vor allem durch Suchmaschinen-, Banner- und Rich-Media-Werbung. Dabei wird ein Jahresumsatz von circa 300 Millionen Dollar und ein Gewinn von circa 40 Millionen Dollar erwirtschaftet. Zu den Hauptkunden gehören Nike, Microsoft, Coca-Cola und General Motors.

Unter dem Namen Internet Advertising Network wurde die Firma zunächst 1995 gegründet. 1996 wurde das Unternehmen aufgekauft und in DoubleClick umbenannt. DoubleClick war das erste Unternehmen welches Werbeplatz in Online-Medien verkaufte und dabei Webseiten benutzte. Im Zuge des Platzens der Dotcom-Blase konzentrierte sich das Unternehmen mehr auf das Angebot von Werbung. Im April wurde DoubleClick von Google aufgekauft. Google soll für die Übernahme 3,1 Milliarden Dollar gezahlt haben. Mit dieser Übernahme konnte sich Google gegen Microsoft und Yahoo! als Mitbewerber durchsetzen. Damit tätigte Google den grö?ten Zukauf im Rahmen der Firmengeschichte.

Insbesondere der amerikanische Staat prüfte im Zuge dessen eventuelle Datenschutz- und Wettbewerbsfolgen. Interessanter Weise warnten gerade Vertreter von Microsoft vor dem Entstehen eines Monopols. Der Kauf wurde jedoch von der Regulierungsbehörde und der Federal Trade Commission genehmigt. Im März 2008 stimmte auch die EU-Regulierungsbehörde der Fusion zu.

Die Kritik hinsichtlich DoubleClick bezieht sich oft auf den Vorwurf Spyware zu verwenden. Eine Rückverfolgung des Nutzers soll somit von Webseite zu Webseite möglich sein. Au?erdem besteht die Gefahr, dass aufgezeichnet wird welche Werbung angezeigt wird und was vom User angeklickt wird. Darüber hinaus werden Informationen zur IP-Adresse, lokalen Uhrzeit, Bertriebssystem und zum Browser gesammelt.

http://www.doubleclick.com

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE