www.stern.de - der Verlag

Das Wochenmagazin Der stern erscheint jeden Donnerstag und wird in erster Linie in Deutschland vertrieben. Die erste Ausgabe erschien am 1. August 1948 und der damalige Chefredakteur war Henri Nannen. Der stern gehört zum Verlag Gruner & Jahr und hat eine Auflage von knapp einer Million. Das Webportal der Zeitschrift findet man im Internet unter stern.de und es wurde 1995 gegründet. Es zählt damit zu den ersten Formaten die Journalismus im Internet betrieben haben. Wie die Printausgabe gehört auch stern.de zu Gruner & Jahr und der derzeitige Chefredakteur ist Frank Thomsen.

Das Online-Magazin erreicht circa 16 Millionen einzelne Besuche und geht im Monat von ungefähr 180 Millionen aufgerufenen Seiten aus. Das Angebot der Seite entspricht inhaltlich in etwa dem was auch in der Printausgabe zu finden ist. Die verschiedenen Themen finden sich in den Rubriken Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Sport, Gesundheit, Auto, Kultur und einigen anderen mehr. Neben den Rubriken findet man auch Informationen zu Hintergründen, Umfragen und Fotostrecken.

38 Redakteure sind dafür da die Inhalte und Themen entsprechend aufzubereiten. Die aktuelle Berichterstattung wird au?erdem durch verschiedene Fotoredakteure, Infografiker, Projektmanager und Community-Experten sichergestellt. Neben diesen festangestellten Redakteuren arbeiten natürlich auch viele freie Redakteure für stern.de. Auch sie sind für die Ausfertigung regelmä?iger Kolumnen und für das Abfassen von Kommentaren zuständig. Die Nachrichten werden vor allem mit Hilfe der Nachrichtenagenturen von Reuters, dpa und ddp zusammen getragen. Eigene Beiträge werden von den Redaktionen in Hamburg und Berlin beigesteuert. Au?erdem gibt es auch viele Büros im Ausland die Inhalte einfügen.

http://www.stern.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE