www.Bing.com - die neue Suchmaschine

Die bisherige Suchmaschine von Microsoft hie? Live Search und wurde im Juni 2009 von Bing abgelöst. Sie ist seit dem 3. Juni 2009 am Netz und soll den Marktführern Google und Yahoo Konkurrenz machen. Im Grunde geht es darum die Marktanteile von Microsoft zu steigern und die Position des Unternehmens zu festigen. Die ersten Daten nach dem Start sprechen dafür, dass Bing in der Lage ist neue Marktanteile zu erobern. Als nächster Schritt steht die dauerhafte Bindung der Nutzer bevor. Dies ist die Messlatte an der sich die Suchmaschine messen lassen muss.

Microsoft selber spricht im Zusammenhang seiner Suchmaschine von einer Entscheidungsmaschine. Es geht neben dem schnellen Finden von gewünschten Informationen vor allen Dingen darum, dass der Nutzer bei seiner Entscheidungsfindung unterstützt wird. Vor allen Dingen im Bereich der Themen Einkaufen und Reiseplanung möchte Bing eine unterstützende Position einnehmen. Insbesondere das Design ist sehr minimalistisch und lenkt die Aufmerksamkeit vor allem durch ein täglich wechselndes Hintergrundbild auf sich. Zu Beginn wurden in der Regel Bilder von Landschaften in den Bergen oder am Meer gezeigt.

Wie der Marktführer Google kann man auch bei Bing ein erweitertes Angebot nutzen. Man kann also ebenfalls eine Suche nach Bildern, Nachrichten oder Videos starten. Ergänzt wird dieses Angebot durch den Bereich shopping. Im Rahmen dieses Angebots werden die Funktionen des Internetportals von ciao genutzt. Derzeit ist das komplette Angebot von Bing nur in der amerikanischen Version voll nutzbar. Nicht alle Landesversionen bieten momentan das komplette Angebot.

Um sich gegenüber Google besser abgrenzen zu können, möchte Microsoft vor allem besser strukturierte Ergebnisanzeigen ermöglichen. Auf diesem Weg soll ein Mehrwert für den Kunden erzeugt werden.

http://www.bing.com

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE