www.Abarth.de mit Shop für Bravo-Tuning

Die Website www.abarth.de ist der Online-Auftritt der italienischen Rennsportfirma Abarth. Gegründet wurde das Untenehmen 1949 von Carlo Abarth. Dieser legendäre Rennfahrer war schon in den drei?iger Jahren berühmt geworden durch seine Konstruktionen von Seitenwagenmaschinen. In einem au?ergewöhnlichen Rennen befuhr er 1934 die Strecke von Wien nach Oostende sogar schneller als der Orient-Express.1971, einige Jahre vor seinem Tod, verkaufte Abarth seine Firma an den Fiat-Konzern. Auf der Website finden sich alle Höhepunkte aus seinem Leben.

Das Unternehmen Abarth ist heute bekannt durch eigene Konstruktionen von Fahrzeugen und Fahrzeugteilen sowie durch Fahrzeugtuning. Und auch heute ist alles auf den Rennsport ausgerichtet. So präsentiert die Seite auch den neu konzipierten Abarth 500 Assetto Corse, der im Mai 2008 der Öffentlichkeit auf der Mille Miglia Rallye in Italien vorgestellt wurde. Das Modell wurde extra für den Rennsport entwickelt und weist einen 147 kW-Motor sowie ein Sechsgang-Sportgetriebe auf. Im Grunde handelt es sich hier um eine Sportversion des kleinen legendären Fiat 500.

Für User, die den Reiz schneller Kleinwagen einmal ausprobieren möchten, besteht über die Website die Möglichkeit, eine Probefahrt zu vereinbaren. Hierzu kann über ein Formular ein nahe gelegener Händler ausgesucht werden, bei dem dann die Testfahrt durchgeführt wird.

Eher für Profis ist die stärkere Version, der Grande Punto S2000 Abarth. Mit 270 PS unter der Haube ist er ein echtes Wettkampfauto für Rennställe. Die Seite www.abarth.de stellt das Fahrzeug sowie die damit bereits gewonnenen Trophäen eingehend vor - nicht ohne Stolz, versteht sich.

Interessiert sich ein Autofan für die Anschaffung eines Abarth 500 (der Grundversion) oder eines Abarth Grande Punto, so kann er sich per Car Configurator schon einmal die gewünschten Ausstattungsdetails überlegen.Für den kleineren Geldbeutel finden sich unter der Rubrik Merchandising Katalog viele Fanartikel von der Abarth-Kappe über Spielzeug bis hin zu Abarth Manschettenknöpfen.

http://www.abarth.de

  • ÄHNLICHE EINTRÄGE